Pfarrer Peter Stelten

Jahrgang: 1962
Priesterweihe: 2001

Pfarrer Stelten ist seit 2007 leitender Pfarrer in Dormagen.

2009 wurde die neue Kirchengemeinde St.Michael gegründet. Sie setzt die seit Jahrhunderten währende Tradition der katholischen Kirche in unserem Gebiet fort. Zur Pfarrgemeinde gehört die Dormagener Innenstadt, Horrem, Rheinfeld, Hackenbroich und Zons mit den traditionsreichen Kirchen St.Michael (Pfarrkirche), St.Katharina, St.Martinus, Zur Heiligen Familie und St.Maria vom Frieden. Sein priesterlicher Wahlspruch (Primizspruch) seit der Priesterweihe ist ein Zitat Jesu Christi, das der Evangelist Matthäus überliefert hat.

»Seid gewiss: Ich bin bei Euch alle Tage, bis zur Vollendung der Welt.«
Nachzulesen im Matthäusevangelium im 28. Kapitel, Vers 20.

Horst Herbertz (*1964) studierte Katholische Kirchenmusik mit Abschluss A-Examen am St. Gregorius Haus in Aachen. Bedingt durch die enge Artverwandtschaft der Orgel zum Cembalo nahm er 1991 sein Cembalostudium bei Ludger Rémy an der Folkwang-Hochschule in Essen auf. 1988 begann für ihn die Arbeit aus hauptberuflicher Kantor in Dormagen Hackenbroich. 1999 und 2009 kamen weitere Kirchen dazu, so dass er heute für die Kirchenmusik in der Katholischen Kirchgemeinde St. Michael und den dazugehörigen Filialkirchen St. Katharina Hackenbroich, St. Martinus Zons, Zur Heiligen Familie Horrem und Maria im Frieden Dormagen zuständig ist. Zu seinen Hauptaufgaben gehört neben dem Organistendienst die künstlerische Leitung des 2012 gegründeten Chorhauses St. Michael. In diesem obliegt ihm die musikalische Verantwortung für "Da Capo", Chor im Chorhaus St. Michael, der Choralschola, der Chorgemeinschaft "via musica" sowie dem Vokalensemble "Capella Zontium". Neben seinem Dienst als Kantor wirkt er in verschiedenen Instrumentalensembles mit. Ferner ist er seit 2009 als Musiklehrer am Norbert-Gymnasium Knechtsteden beschäftigt.

Felix Schirmer (*1991) wuchs in Wolfenbüttel auf und studierte von 2011 bis 2016 Musik und Anglistik in Köln sowie von 2016 bis 2018 Chorleitung in Aalborg, DK.

Während des Bachelorstudiums an der Hochschule für Musik und Tanz Köln machte er neben der künstlerischen Arbeit im Chor vorranigig die chorische Stimmbildung zu einem Schwerpunkt. Hierbei betreute ihn vor allem Prof. Erik Sohn im Hauptfach Jazz- und Pop-Chorleitung, im Bereich der klassischen Musik auch Prof. Robert Göstl.

Im Masterstudiengang am Jyske Musikkonservatorium Aalborg rückte die maßgeblich von Prof. Jim Daus Hjernøe entwickelte Methode „The Intelligent Choir“ in den Mittelpunkt der Ausbildung, die nach Brücken zwischen traditionellen Methoden der Chorleitung und den Erfordernissen moderner Chormusik sucht. Insbesondere die Zeichensprache „Vocal Painting“ ist ein innovativer Ansatz, der vor allem viel Verantwortung für den musikalischen Prozess bei den Sängern belässt, sodass die Hierarchie zwischen Chorleitung und Chor verflacht.

Seit September 2013 ist er Jugendchorleiter am Chorhaus St. Michael Dormagen, im August 2018 wurde er zum Koordinator der Kinder- und Jugendchöre bestimmt und ist so zusammen mit dem Chorleitungsteam für den reibungslosen Ablauf der gesamten Nachwuchsarbeit des Chorhauses verantwortlich. Dabei betreut er selber zusammen mit Lisa Meier den Jugendchor „VoiceOver“ und mit David Mertin den Chor für junge Erwachsene „TonArt“.

Lothar Bremm war als Organist an der Kirchengemeinde Sankt Maria vom Frieden seit 1993 und  ab 2006 als Kirchenmusiker im Kirchengemeindeverband Dormagen Süd mit den Kirchen St. Michael, Maria vom Frieden, Zur Heiligen Familie, St. Katharina Hackenbroich und St.Martinus Zons tätig.

Im Novmber 2019 verabschieden wir Lothar Bremm in den wohlverdienten Ruhestand. Wir sagen "Danke" für sein musikalisches Tun und wünschen ihm alles Gute!