Lateinisches Hochamt

Als eine Art Wiederbelebung des Chorals, feiern wir annähernd einmal im Monat in unserer Gemeinde ein lateinisches Hochamt. Gestaltet durch unsere Choralschola werden Teile des Propriums (Introitus, Graduale, Halleluja, Offertorium und Communio) sowie gemeinsam mit der Gemeinde das Ordinarium (Kyrie, Gloria, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei) gesungen. Somit vervollständigen und bereichern wir unser liturgisches Spektrum um eine wertvolle Facette.