Das im Jahr 2012 gegründete Chorhaus St. Michael hat das Ziel, eine starke Kinder- und Jugendchorarbeit aufzubauen. Sie befinden sich derzeit im Bereich Kinderchor.  Lesen Sie im folgenden Berichte zu unseren Aktivitäten mit den Kinderchören, um sich ein Bild von unserer Arbeit zu machen.

Sind Sie Interessiert? Dann klicken Sie auf die jeweiligen Chorgruppen (im orangen Feld) um mehr über Probentermine der einzelnen Chöre (Innenstadt, St. Katharina, Vorschulchor oder Sing and Praise) zu erfahren!

 

Alle Termine der Kindergruppen des Chorhaus Dormagen

Sonntag 16 Sep 2018
Datum: 16.09.2018
Ort: St. Michael, Dormagen
Veranstaltung: Messe mit dem Kinderchor zum Pfarrfest (11:00 Uhr)
Sonntag 07 Okt 2018
Datum: 07.10.2018
Ort: St. Michael, Dormagen
Veranstaltung: Familienmesse (Kinderchor) (11:00 Uhr)

Nola Note auf musikalischer Weltreise

Zuschauer begeistert!

Über 1000 kleine und große Zuschauer ließen sich von der Note Nola und ihren Freunden Tom Trompete, Gitta Gitarre und Pina Piccollo mitnehmen auf eine wunderbare musikalische Reise um die Welt.

In den drei Aufführungen präsentierten die SchülerInnen der Grundschule Burg Hackenbroich mit den Kinderchören im Chorhaus und der Sing & Praise AG der OGS ein buntes Spiel aus fremden Ländern, Sprache und Musik.

Fotos dieses großartigen Wochenendes in unserer Fotogalerie
Und das sagte die Presse...

Nola Note Probetag

Am 02. und 03. März 2018 wollen wir mit Nola Note wieder auf Reisen gehen. 2013 waren wir auf "Orchesterreise". Da haben wir die Instrumente des Sinfonieorchesters kennengelernt. Dieses Jahr gehen wir auf Weltreise!

Und so eine Weltreise muß gut vorbereitet und geplant sein. Gut, die Planung übernehmen die Großen aus dem Chorhaus und der Schule Burg für uns, aber die Vorbereitung - ja da sind wir auch mit dabei!

So fand nun unser erster Probentag statt. Unsere Chorleiter Angelika Manderscheid und Laurenz Tiegelkamp haben erstmal unsere Stimmen aufgewärmt. Dann haben wir aus den eigens hergestellten Nola Heften kräftig geprobt und konnten mittags dann sogar schon etwas auswendig singen.

In den Pausen haben wir getanzt und viel Spaß gehabt. Wir freuen uns auf Nola Note! Seid ihr auch mit dabei?

Offenes Singen zum Advent

Auch in diesem Jahr freuen sich die Vorschulchöre und Kinderchöre auf Ihren Besuch beim Offenen Singen.

Ins Kino mit dem Nikolaus!

Da hatte der Nikolaus für die Kinder aus dem Kinderchor aber eine besondere Überraschung mitgebracht! So viele Familienmessen, Erstkommunionfeiern, das Musical und auch das Offene Singen standen in diesem Jahr auf dem Programm. Das fand der Nikolaus besonders toll und schenkte den Kindern einen Kinogutschein - und auch der hatte wieder etwas mit singen zu tun. Der Film "SING!!" läuft aktuell in den Kinos und zeigt eine kleine tierische Castingshow mit der doch nicht unwesentlichen "Botschaft" - "das man sich trauen sollte, das zu tun, was man gerne macht, egal was andere zunächst vielleicht von einem sagen". So enterten wir mit den Kindern den Kinosaal, Eltern und Geschwisterkinder durften auch mitgebracht werden. Es wurde ein fröhlicher Nachmittag! Yeah! Sing!

Offenes Singen zum Advent

Es gehört schon fest in den Jahresreigen der Kinderchöre im Chorhaus St. Michael: das Offene Singen. Mit dabei in diesem Jahr auch wieder der Chor Klangherbst und erstmalig nun auch die Vorschulchöre aus den drei Familienzentren. Da wimmelte es in der Kirche St. Michael nur von kleinen und großen Menschen, die doch eines alle gemeinsam gerne tun: SINGEN. In den Bänken die stolzen Eltern, da die Vorschulkinder nun hier den ersten offiziellen Auftritt mit uns hatten. Außer den Eltern waren rund 350 interessierte Gäste gekommen, die sich einen Moment "Advent" in dieser betriebsamen Zeit gönnen wollten. Eine schöne Stunde Musik auf dem Weg zur Weihnacht.

Beste Vorbereitung ist alles!

Es ist eine gute Tradition geworden, dass die Kinderchöre das Offene Singen zum Advent gestalten. Bereits zum vierten Mal laden wir am 2. Adventssonntag um 15 Uhr zum Zuhören aber auch Mitsingen ein. Eine schöne Einstimmung in die Adventszeit. Dieses Jahr singen wir gemeinsam mit den Vorschulchören der Familienzentren sowie als schöne Wiederholung aus dem letzten Jahr wieder mit dem Chor Klangherbst.

Für eine gute Vorbereitung haben wir uns am 05.11.2016 zu einem "Intensiv-Probennachmittag" getroffen. Eifrig wurden die Lieder geprobt. Danach haben wir uns dann gemeinsam mit den Eltern und einem herrlichen "Mitbringbuffet" die Filmaufnahme zu unserem Musical "Robinson" angeschaut und in Erinnerungen geschwelgt.

Robinson das Kindermusical

Drei ausverkaufte Vorstellungen mit jeweils rund 200 Zuschauern…Begeisterung bei Kindern, Lehrern und Eltern….das war unser Kindermusical Projekt im Juni 2016 „Robinson“ aus dem Kontakte Musikverlag (Text: Markus Ehrhardt/Musik Reinhard Horn).

Ein halbes Jahr Vorbereitungszeit…Probentage…Kulissenbau…Bühnenplanung…dies fand am 23. und 24. Juni 2016 seinen Abschluss in den Aufführungen.

Es gab bisher 2 Tage richtigen Sommer mit Temperaturen über 30 Grad. Diese Tage waren ausgerechnet jene, an denen wir in der Musical Hall "Christoph Rensing" unser Kindermusical "Robinson" mit den Kindern der Gemeinschaftsschule Christoph Rensing aufgeführt haben.

Das Wetter hatte sich den Temperaturen der Länder angepasst, in die der Held der Geschichte "Robinson" in der Geschichte reiste (Äthiopien, Indien und Brasilien).
Er und auch alle Besucher haben viel über die Arbeitsbedingungen von Kindern in anderen Ländern gelernt...dass sauberes Wasser ein Luxus ist und zur-Schule-gehen übrigens auch....

Die Geschichte wurde mit fetzigen Songs und landestypischen Rhythmen begleitet. Eine perfekt zusammen spielende „Robinson Band“ sorgte für tollen Groove. Angelika Manderscheid schaffte es die Chorkinder selbst in der letzten Vorstellung bis zur letzten Minute zu motivieren trotz der extrem warmen Temperaturen.

Das Lehrerteam der Grundschule unter Leitung von Rudolf Brzesina hatte die Schulkinder auf den Punkt vorbereitet.

Insgesamt waren rund 280 Kinder in das Musical eingebunden: 85 Chorkinder auf der Bühne, 15 Schauspielerkinder und die singende Chorgemeinde vor der Bühne….Gänsehautfeeling pur.

"Wir müssen was tun" so der Schlußsong zum Musical...."für Kinderrechte"...das jeden berührt hat,  der dabei gewesen ist!

Fotos: Peter Gottselig und Astrid Wiludda

Robinson - das Kindermusical im Chorhaus!

 

Kindermusical Robinson - Der Pressespiegel

tl_files/chorhaus/user_uploads/Fotos/KINDER/RobinsonArtikel2.jpg

 

tl_files/chorhaus/user_uploads/Fotos/KINDER/RobinsonArtikel.jpg

Probenwochenende März 2016

tl_files/chorhaus/user_uploads/Fotos/KINDER/Kinderchor_St.Katharina/IMAG2082_BURST002.jpg

Wie war's? Spitze!

Wenn im Reisebus die Bildschirme langsam herunterklappen und das Kika Programm startet, ist sicherlich nicht der Chor "Klangherbst" auf Reisen.

Richtig! Kinder Augen strahlten am letzten Februar-Wochenende, als die 40 Jungen und Mädchen der Kinderchöre in die Chor Freizeit nach Jülich starteten. Und sie kamen aus dem Strahlen gar nicht mehr raus!

Die Organisatorin der Kinderchöre, Alexandra Hofmann, hatte mit der Jufa Jülich die optimale Jugendherberge ausgesucht: Tolle Räumlichkeiten, unbegrenzte Spielmöglichkeiten und ein perfekter Proberaum für die Chorarbeit waren nur einige Bausteine eines sehr gelungenen Wochenendes. Neben der Chorleiterin Angelika Manderscheid wurden die Kinder von vier MusikStudentInnen beziehungsweise Jugendchormitgliedern betreut.

Die Kinder im Alter von 7-12 Jahren konnten somittl_files/chorhaus/user_uploads/Fotos/JUGEND/Kinderchor Betreuer JUFA 2016.jpg in kleineren Gruppen musikalisch gefördert werden und es gab bei Spiel und Spass immer eine helfende Hand.

Da hatte Heimweh keine Chance!

Wichtiger Baustein im Konzept "Chorhaus": Junge Musikstudenten und Sänger des Jugendchores begleiten und betreuen die Kids im Kinderchor bei der Chorfahrt nach Jülich.

 

Bericht zum Offenen Singen und der Nikolausfeier

tl_files/chorhaus/user_uploads/Fotos/KINDER/Kinderchor_St.Katharina/CHorgruppe.jpegDie Adventszeit kann mitunter nicht nur besinnlich sein, sondern ist oft hektisch und betriebsam. Eine Stunde "Entschleunigung" gönnten sich die rund 320 Besucher des "Offenen Singen" am vergangenen 2. Advent. Dabei konnten sie die "kleinsten" Sänger im Chorhaus unter Leitung von Angelika Manderscheid sowie auch die "Ältesten" - den Seniorenchor Klangherbst unter Leitung von Lothar Bremm erleben. Eine wunderbare Symbiose, die allen deutlich machte, wofür unser Chorhaus steht...Singen ist in jedem Alter bei uns möglich! Neben tradionellen Adventsliedern brachten beide Chöre auch weniger bekannte Lieder zu Gehör. Ganz im Sinne des "Offenen Singen" kamen auch die Zuschauer zum Singen, nach Einführung der Stücke durch Horst Herbertz oder Lothar Bremm konnten dann auch die Refrains mitgesungen werden. Begleitet wurden die Chöre von einem Instrumentalensemble. Wir danken allen Besuchern und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

tl_files/chorhaus/user_uploads/Fotos/KINDER/Kinderchor_St.Katharina/KinderchorNikolaus.jpegDanach war der Tag für die Kinderchöre & Klangherbst noch nicht zu Ende. Bei einer stimmungsvollen Adventsfeier im Römerhaus konnten wir uns auch bei den Eltern der Kinder bedanken, die oft als Fahrdienste unterwegs zu unseren Auftritten sind. Überraschung für Groß und Klein gab es dann durch den Nikolaus, der Geschenke mitgebracht hatte, aber auch eine wunderschöne Geschichte, in der davon erzählt wurde "für was man brennt"...ob als Licht wie in der Geschichte oder aber als Chorsänger....ganz klar...wir brennen für das gemeinsame Singen!

 

 

 

 

 

Probenwochenende des Kinderchors mit Heike Scholl-Braun

Es ist Samstagmorgen, 9 Uhr. Die Menschen in Hackenbroich fahren zum Einkaufen... alle Menschen....– nein ca. 25 kleinere und größere Menschen stehen mit Koffern, Taschen und Kuscheltieren unter dem Arm an einem großen Reisebus. Für viele ist es das erste Mal, dass sie eine Nacht von den Eltern getrennt in eine Jugendherberge fahren. Die Kinder sind aufgeregt und freuen sich, die Mama´s verdrücken leise ein Tränchen...der Bus fährt ab. Das gleiche Bild bietet sich in Horrem, wo ca.10 weitere Kinder in den Bus einsteigen...was ist da los? Kindererholung? Ferienfreizeit?

NEIN – unser erstes Chorwochenende nur für den Kinderchor beginnt. Ein aufgeregtes Schnattern auf der kurzen Busfahrt nach Neuss- Üdesheim...hier werden wir nun das Wochenende verbringen. Die Zimmer werden verteilt  und eingerichtet, die ersten Gummibärchentüten aufgemacht. Manch Erst- klässler hat noch etwas Probleme mit dem Riesenbettbezug, aber Hilfe naht schon und bald sind die Zimmer alle bezugsfertig.

tl_files/chorhaus/user_uploads/Fotos/KINDER/Kinderchor_St.Katharina/Jung.JPG  tl_files/chorhaus/user_uploads/Fotos/KINDER/Kinderchor_St.Katharina/Maedchen.JPG

In der ersten Probeneinheit werden die Gruppen nach Jahrgängen geteilt. Die „großen“ Viert- und Fünftklässler habe eine Einheit Stimmbildung mit Gesangspädagogin Heike Scholl-Braun, die Kinder der 1.-3. Klassen erarbeiten mit Chorleiterin Angelika Manderscheid bereits Lieder für die anstehenden Erstkommunionfeiern.

tl_files/chorhaus/user_uploads/Fotos/KINDER/Kinderchor_St.Katharina/nochZweiSaengerinnen.JPG

Nach dem Mittagessen und einer ausgedehnten Spielpause wird getauscht. Am Nachmittag stehen dann eine weitere gemeinsame Probeneinheit mit dem ganzen Chor auf dem Programm. Chorhausleiter Horst Herbertz unterstützt nun die Probenarbeit, da Heike Scholl-Braun nun mit dem Jugendchor in Dormagen arbeitet.

tl_files/chorhaus/user_uploads/Fotos/KINDER/Kinderchor_St.Katharina/HeikeSchollBraun.JPG

Gott sei Dank haben sich die Regenwolken mittlerweile verzogen...die Dorfrallye kann wie geplant starten! In Kleingruppen ziehen die Kinder durch den Ort und beantworten Fragen, flitzen von einem zum nächsten Punkt und lernen eine Menge über den Ort, an dem sie heute zu Gast sind.

tl_files/chorhaus/user_uploads/Fotos/KINDER/Kinderchor_St.Katharina/Dorfrallye.JPG

Nach dem Abendessen können dann Gesellschaftsspiele gespielt werden oder es darf „gebechert“ werden...nicht das was man nun zuerst denkt.... nein es geht um den sog. CUP Song – eine Rhythmusübung mit einem Trinkbecher. Viele Kinder machen begeistert mit und man wird sie im Fortgang des Wochenendes in den Pausen immer wieder mit ihren Bechern in Gruppen zusammensitzen sehen.

Um 20.15 Uhr starten wir dann zur Nachtwanderung an den Rhein... wir  blinken den Schiffen mit unseren Taschenlampen ein „Hallo“  und HURRA ! es antworten uns Schiffe mit ihren großen Scheinwerfern.

Nach der Nachtwanderung sollten eigentlich alle Kinder müde sein, aber manch einer fiebert noch auf die Mitternachtsparty hin....die dann doch Gott sei Dank bei den meisten verschlafen wird.

Nach einer kurzen Nacht treffen wir uns alle morgens zum Frühstück und zum gemeinsamen Singen. Die Kinder sind müde, aber begeistert von dem Wochenende, viele fragen nun schon, ob es solch ein Wochenende auch im nächsten Jahr geben wird. Den Abschluss des Wochenendes  feiern wir mit einem gemeinsamen , sehr stimmungsvollen, Gottesdienst in der Kirche St. Martinus in Neuss-Üdesheim. Hierzu sind auch die Eltern angereist.

Bei der Abreise sind sich viele sicher, dass dieses Kinderchorwochenende gerade auch für die Gemeinschaft des Kinderchores sehr wichtig war und hoffentlich nächstes Jahr wiederholt werden kann!